Ausstellung zum Thema: "Erstkommunion, der weiße Sonntag, ein Festtag früher und heute."

 

Zum Herbstmarktsonntag am 16.10.16 präsentierten wir eine Ausstellung zum Thema: „Erstkommunion, der „weiße Sonntag“ – ein Festtag früher und heute“.

 

Mehr als 300 Personen besuchten uns im großen Pfarrsaal, wo wir zahlreiche Details zum Thema zeigten. Das älteste Gruppenfoto von dem Geburtsjahrgang 1890/1891 fand sehr viel Aufmerksamkeit – jedoch konnte man die Namen nicht alle lückenlos zuordnen. Ein gehäkeltes Kränzchen als Kopfschmuck, sowie viele Unikate – auch Kommuniongeschenke – wurden bestaunt.

Leider wurden nicht in jedem Jahr von der ganzen Gruppe Fotos gemacht, so dass wir neben über 100 Gruppenfotos auch sehr viele einzelne Kommunikanten präsentierten.

Zum Wandel der Kommunionkleidung im Laufe der Jahre erinnerte ein Bericht aus dem Buch „Menschen am Untermain“, sowie verschiedene Originalmodelle, die uns zur Verfügung gestellt wurden.

Auch auf den „besonderen“ weißen Sonntag wurde hingewiesen, den Dorfprozelten 1934 erlebte und der wohl einmalig sein dürfte. Dies ist auch in unserem Buch Dorfprozelten II nachzulesen.

Alle Kinder über 10 Jahre mussten der Hitlerjugend angehören, wenn sie zur Kommunion wollten.

Das Gruppenfoto aus diesem Jahr zeigte die Buben in Uniform.

 

Im kleinen Pfarrsaal boten wir wieder Kaffee und hausgemachte Kuchen an, die restlos verkauft wurden. Der Erlös wird zur Deckung der Unkosten für weitere Ausstellungen verwendet.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück